Wie jedes Jahr um diese Jahreszeit, gibt es auch jetzt wieder viel zu viele Hundewelpen, die sehnsüchtig darauf warten, eine Familie zu finden, die sie als zusätzliches Mitglied aufnimmt, versorgt und liebt. Besonders schlimm trifft es immer wieder den Nachwuchs von Straßenhunde im südlichen der osteuropäischen Ausland, denen von zahlreichen Rettungsorganisationen geholfen wird, und die wir hier gerne bei ihrer Suche auf der passenden Familie für einen ihrer Schützlinge unterstützen möchten.

Was wir uns für unsere Hundewelpen wünschen

Die kleinen Hunde, bei deren Vermittlung wir helfen möchten, haben zum großen Teil ein schweres Schicksal hinter sich. Darum ist uns besonders wichtig, dass sie nur in die allerbesten und in sehr verständnisvolle Hände abgegeben werden. Wir wünschen uns daher für unsere Lieblinge:
Ein Herrchen/Frauchen mit viel Liebe und Geduld
Ein Zuhause mit intensivem Familienanschluss
Genug Auslauf – ein Garten wäre toll, ist aber natürlich keine Pflicht
Die Sicherheit, eine Heimat für’s Leben zu bekommen
Hundeerfahrung ist keine Pflicht, bei manchen der möglicherweise traumatisierten Jungtiere aber sicher von Vorteil. Die Vermittler unterstützen die aufnehmende Familie auch gerne noch nach der Abgabe.

Was wir Ihnen garantieren

Damit Sie nicht „den Hund im Sack“ kaufen, stellen wir sicher, dass
die Tierschutzrichtlinien auch im Ausland eingehalten wurden
die Hunde vom Tierarzt untersucht und für gesund erklärt wurden (eventuelle gesundheitliche Probleme werden offen mitgeteilt)
alle Jungtiere mindestens 16 Wochen alt, gechipt und entwurmt sind.

Geben Sie Ihrem Herzen einen Stoß!

Natürlich ist es spannend, einen Hund beim Züchter zu holen, aber mit einem unserer Hundwelpen retten Sie tatsächlich ein Leben und werden sicher mit der bedingungslosen Liebe Ihres neuen Familienmitgliedes belohnt!